Liebeslied zum Valentinstag 2013!

Madsen – Liebeslied:

Hörst du den Lärm draußen in den Straßen
Auf den Plätzen und in den Gassen
Alle reden durcheinander fragen nichts
Wir leben in bösen Zeiten
Nur schlechte Neuigkeiten
Sogar mein Nachbar verkündet das Ende der Welt

Wir fliehen aus der Stadt
Damit der Wahnsinn ein Ende hat
Und du willst das ich etwas sing
Das dich glücklich macht
Also singe ich dir ein Liebeslied
Und nur um kurz Luft zu holen
Und dem Alltag zu entfliehen
Also singe ich dir ein Liebeslied
Mit tollem drum und dran und schön das es dich gibt

Du willst nur kurz belogen werden
Und du willst dir nichts erklären
Dein kopf ist voll mit schlechten Melodien
Du willst nur kurz die Augen schließen
Und dieses liebe Lied genießen
Wahrscheinlich ist es eine gute Medizin

Wir fliehen aus der Stadt
Damit der Wahnsinn ein Ende hat
Und du willst das ich etwas sing
Das dich glücklich macht
Also singe ich dir ein Liebeslied
Und nur um kurz Luft zu holen
Und dem Alltag zu entfliehen
Also singe ich dir ein Liebeslied
Mit tollem drum und dran und schön das es dich gibt

Schon so wie tausend andere vor mir
Viel zu schön um wahr zu sein und trotzdem gefällt es dir
Also singe ich dir ein Liebeslied
Das dich umarmt und dich charmant belügt

Also singe ich dir ein Liebeslied
Und nur um kurz Luft zu holen
Und dem Alltag zu entfliehen
Also singe ich dir ein Liebeslied
Mit tollem drum und dran und schön das es dich gibt.

Über richterb

Curriculum Leader of Modern Foreign Languages @ Tile Hill Wood School and Language College in Coventry, UK.
Dieser Beitrag wurde unter A2, AS, Musik, Populärkultur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s