Skypen mit „Brot für die Welt“ – Stuttgart

Hier ist die Aufzeichnung unserer Skype Sitzung mit Frau Borchardt, Referentin für Jugend von Brot für die Welt.

Die folgenden Fragen wurden ausführlich und detailliert beantwortet – perfekt für eure Examensvorbereitung!

  1. Warum sind manche Länder reich und manche arm?
  2.  Kann man Ungleichheit auf Dauer beseitigen?
  3. Was verstehen Sie unter wirksamer Entwicklungshilfe und wie kann man Abhängigkeit von Entwicklungshilfe vermeiden?
  4. Wie kann man Menschen in Not helfen, ohne zugleich korrupte, politische Systeme zu unterstützen?
  5. Sind die weltweiten Gegensätze nicht letztendlich Ausdruck des menschlichen Wesens? Das Leben besteht aus Gegensätzen. Ohne Armut – kein Reichtum, und umgekehrt.
  6. Inwiefern sollten westliche Länder für die Fehler und Verfehlungen der Kolonialzeit heute noch Verantwortung übernehmen?
  7. Wie können wir Ländern/Menschen in Not angesichts knapper Kassen helfen? Sollten wir uns nicht in erster Linie um die Armut im eigenen Land kümmern?
  8. Extra Frage: Hat die Ungleichheit eventuell auch Vorteile, z.B. im Hinblick auf Leistanreiz oder Innovation?

Über richterb

Curriculum Leader of Modern Foreign Languages @ Tile Hill Wood School and Language College in Coventry, UK.
Dieser Beitrag wurde unter A2, Arm und reich, Essay, Gegenwartsprobleme, Mündliche Prüfung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s