Keerthanas Manifest

Wenn ich eine Bundeskanlerin ware  würde ich :

1)      Die obdachlose und arme menschen helfen , weil sie am meisten in ihren leben schwriegkeiten begenet haben. Ich werde einen Krankenhause in der nähe von ihnen bauen, so das für sie einfach ist Medizinsche hilfe zu bekommen

2)      Auch neue kleine schulen  in der nähe von armen leuten bauen, so das auch sie eine gut Bildung haben. Alle  kinder sollen die gelegenheit haben um zu lehrnen so das sie eine guten zunkunt haben.Wenn es notig ich werde ich die familien auch finaziell helfen.

Über richterb

Curriculum Leader of Modern Foreign Languages @ Tile Hill Wood School and Language College in Coventry, UK.
Dieser Beitrag wurde unter A2, Gegenwartsprobleme abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Keerthanas Manifest

  1. Sandeep schreibt:

    1) Woher werden sie, dass Geld bekommen um ein Krankenhaus aufzubauen?
    2) Und was wird mit den reichen Menschen passieren? Werden die Kinder nicht gefoerdet nur weil ihre Eltern reich sind oder viel verdienen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s